• Pott-Regatta2017_TS003.jpg
  • Pott-Regatta2017_TS002.jpg
  • Pott-Regatta2017_TS006.jpg
  • Pott-Regatta2017_TS004.jpg
  • Pott2015-010.jpg
  • _MG_7327.JPG
  • Pott2015-002.jpg
  • Pott-Regatta2017_TS009.jpg
  • bilder-pott-2016_10_20160912_1283243640.jpg
  • Pott-Regatta2017_TS005.jpg
  • Pott-Regatta2017_TS008.jpg
  • _MG_7474.JPG
  • Pott-Regatta2017_TS001.jpg
  • bilder-pott-2016_54_20160918_1273333438.jpg
  • bilder-pott-2016_27_20160912_1444189523.jpg
  • Pott-Regatta2017_TS007.jpg

Der Pott - Heute

Pott 2018

Der Pott 2018
2018 5 20180918 2028541340

Das war 2018:

Die Sieger -> hier

Die Ergebnisse -> hier

Die Bilder -> hier

 

 

Habe einen kleinen Bericht zur Pott 2018 geschrieben:

 http://www.sail-as-a-team.de/pott-regatta-2018-unter-fremden-segeln/

War wieder super!!!  Viele Grüße

 Olaf

 

 

Wenn Ihr noch Bilder beisteuern könnt oder einen Bericht zur Regatta geschrieben habt meldet Euch bitte bei Oliver - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

Pott -Regatta auf dem Ijsselmeer vor Enkhuizen, 14.-15. September 2018

Die diesjährige Pott-Regatta 2018 der seegehenden Yachten auf dem Ijsselmeer vor Enkhuizen fand unter besten Segelbedingungen statt. Unter der Leitung von Heinz Bredenbröker als Vertreter des ausrichtenden Vereins der Sportschiffer Gilde Westfalen e.V. in Zusammenarbeit mit der Wettfahrtleitung des Segel-Club Hattingen e. V. - Oliver Babik, Jörg Friedlein und Annette Diehl - wurden die Klassen ORC 1 und 2 sowie Yardstick und Doublehanded gestartet.
Zielgruppe der Veranstaltung sind sportliche Fahrtensegler in der Yardstick- oder Doublehanded-Wertung genauso wie Regattasegler in der ORC Club Wertung. Kleinstes Schiff war dieses Jahr eine Melges 24, größtes Schiff eine 7 KR Yawl.
Bei bestem Segelwetter mit Sonne und etwa 4 Windstärken aus West-Südwest maßen sich am Freitag 20 Schiffe, verteilt auf die Klassen ORC und Yardstick, in zwei Up-and-Down-Wettfahrten. Zusätzlich starteten 9 Doublehanded-Crews, die einen ca. 14 sm langen Kurs hinter sich bringen mussten, bevor sie die Ziellinie Richtung Enkhuizen durchfahren durften. Die über 100 teilnehmenden Segler trafen sich anschließend zum Bierempfang und Klönschnack auf der Pier im Oude Haven von Enkhuizen.
Samstag mussten die Teilnehmer-Schiffe zunächst in Enkhuizen die Naviduct-Schleuse in Richtung Markermeer passieren, bevor es für alle auf die Langstrecken-Wettfahrt Richtung Lelystad ging.
Im Anschluss daran wurden die ORC- und Yardstick-Teilnehmer zum dritten Up-and-Down-Kurs in der vierten Wettfahrt ein letztes Mal auf die Bahn geschickt. Den Doublehanded-Seglern wurde in ihrer zweiten Wettfahrt eine 17 sm lange Strecke abverlangt, bevor sie die Ziellinie nördlich von Lelystad-Süd durchfahren durften. Danach ging es zum gemeinsamen Abendessen und der Siegerehrung in das Restaurant "De Cantine" im Bataviahaven von Lelystad.
In der ORC 1-Klasse siegte Kurt Kreutz vom YC Bayer Leverkusen auf der "Kreutz Ass" (Luffe 40.40), in der ORC 2-Klasse siegte Werner Rachmann vom SLS mit der Melges 24. In der Yardstick-Klasse gewann Andreas Mengen vom YCRM auf der „Luna 32“, einer Bavaria 32. Im Doublehanded siegte Stefan Leske vom CKA auf der „Deralson“, einer Winner 12.20.
Die Sieger der weiteren Wanderpreise, die Ergebnislisten sowie actionreiche Segelbilder von der Veranstaltung finden sich unter: http://www.derpott.de/.
Die Pott Regatta gehört seit mehr als 20 Jahren zu einer der beliebtesten Dickschiff-Regatten auf dem Ijsselmeer, was sicherlich auch der großen Unterstützung der Sponsoren zu verdanken ist. Denn ohne die Bereitstellung des Startschiffes und eines Festrumpfschlauchbootes durch die Firma „Der Wassersportladen“ in Hattingen (http://www.der-wassersportladen.de) wäre eine derart professionell Wettfahrtleitung nicht möglich. Außerdem sorgte die Firma mib Management Institut Bochum GmbH (http://www.mi-bochum.de) durch ihr vielfältiges Engagement zu Land und auf dem Wasser für eine gelungene Veranstaltung.
Die nächste Pott Regatta findet voraussichtlich am 2. Wochenende im September 2019 statt.
Danke an Annette Diehl

Joomla templates by a4joomla